1W30 gute Vorsätze für Rollenspieler*innen

1

1 – Ich werde meinen Charakter vor der Spielsitzung steigern.
2 – Ich werde weder meinen Charakterbogen noch meine Würfel noch Schreibkram vergessen mitzubringen.
3 – Ich werde mir alle für meinen Charakter relevanten Regeln durchlesen.
4 – Ich werde beim Spielen weniger Off-Topic-Gespräche führen.
5 – … und insbesondere schlechte Witze werde ich mir verkneifen.
6 – Ich werde beim Spielen mein Handy in der Tasche und auf stumm lassen.
7 – Ich werde mir vor der Spielsitzung meine Notizen vom letzten Mal durchlesen.
8 – Ich werde über SL-Entscheidungen nicht mehr diskutieren, zumindest nicht während des Spiels.
9 – Ich werde meine Mitspieler*innen zu Wort kommen lassen, sie ausreden lassen und ihnen zuhören.
10 – Ich werde nicht so viel im Tanelorn-Forum abhängen.
11 – Ich werde nicht mehr seitenweise Hintergrund für meinen neuen Charakter schreiben, bevor ich ihn gespielt habe.
12 – Ich werde meinen Mitspieler*innen nicht mehr erklären, wie sie ihre Charaktere „richtig“ zu spielen haben.
13 – Ich bringe nächstes Mal Chips mit – die Lieblingssorte der SL!
14 – Ich werde nicht jeden NSC anschnauzen und nach max. 3 Sekunden mit der Waffe bedrohen, nur weil ich mal wieder schlecht gelaunt bin und weil barbarische Piratenzwergensöldner*innen das halt so machen.
15 – Ich werde auch mal Systeme und Settings versuchen, die ich für zu skurril halte.
16 – Ich werde NSCs und Handlungselemente nicht bei jeder Gelegenheit mit irgendwelchen Filmen, Romanen, Videospielen usw. vergleichen.
17 – Ich werde mich trauen, auch mal SL zu sein.
18 – Ich werde den Rouge die Truhe mit dem Gold öffnen lassen, ohne es zuerst selbst versucht zu haben.
18b – Ich werde dem Drang widerstehen, Leute zu korrigieren, die „Rouge“ statt „Rogue“ schreiben.
18c – Ich werde dem Drang widerstehen, Leute, die über meine (viel zu schlechte) Rechtschreibung herziehen, als „Grammar Nazi“ zu bezeichnen.
19 – Ich werde nicht plötzlich auf eine Zwergenpirat*in umschwenken, wenn es sein kann, dass die Spielleiter*in meine eigentlich angekündigte Wüstendruid*in schon fest in die Handlung eingeplant hat.
20 – Als SL werde ich es nicht wieder auf einen TPK anlegen, weil die Punkte 1 bis 19 nicht beachtet wurden. Oder jemand es gewagt hat, mich zu kritisieren.
21 – Ich werde damit leben lernen, dass andere Systeme als mein Lieblingssystem auch ihre Berechtigung haben könnten.
22 –Mein neuer Charakter wird nicht der einsame Wolf der Gruppe werden, egal von welcher Figur der Pop-Kultur er inspiriert ist.
23 – Ich werde mich in Dungeons nicht mehr so oft fragen, warum die Monster sich nicht längst gegenseitig ausgerottet haben, warum sie nicht längst verhungert sind, wenn sie nur ab und zu einen Helden bekommen – und apropos, warum scheint es hier eigentlich keine Toiletten zu geben?
24 – Analog zu 23, bezogen auf kleine Kontinente, die mit Nachahmungen aller bekannten Kulturen, vom Neanderthaler bis zur Neuzeit sowie tausenden Monsterarten und bis aufs Blut verfeindeten Volksgruppen bevölkert und trotzdem noch bewohnbar sind: Statt Aventurien (o.a. Spielwelten) zu dissen, werde ich seinen Bewohnern für diese erstaunliche Leistung Hochachtung zollen.
25 – Beim Ausarbeiten meines neuen Charakterkonzepts werde ich mir auch überlegen, wie mein Charakter mit denen meiner Mitspieler*innen kompatibel ist und in welche Gruppe er passt.
26 – Ich werde dem Drang widerstehen, Spielercharaktere als „Tank“, „Damage Dealer“, „Supporter“ usw. zu bezeichnen. Sie werden auch nichts „craften“ oder „upgraden“ und ganz bestimmt nicht „griefen“.
27 – Ich werde nicht dauernd für Outtime-Gequatsche vom Spiel abweichen und so den Fortschritt der Runde blockieren. (Ja, dieser Eintrag ist doppelt vorhanden. Das unterstreicht seine Wichtigkeit und erhöht seine Würfelchance auf 2/30.)
28 – Ich werde nur Rollenspiele kaufen, die ich auch spielen werde.
28b – … außer die Illustrationen sind erste Sahne.
28c – … oder das Spiel ist geil.
28d – Das Leben ist zu kurz, um Rollenspiele nicht zu kaufen.
29 – Ich werde keinen Ran… zu keiner Schimpftirade ansetzen, wenn mir am Spieltisch zu viel Denglisch gesprochen wird.
30 – Ich werde angefangene (Rollenspiel-)Projekte – wie Abenteuer, Kampagnen, Charaktere, Artikel, diese Zufallstabelle, aber auch alles andere – auch beenden.

Diese Blaupause wurde erstellt von Daicorion, Excelsior, Kurutta, Lukas, Moonmoth, Pixellance und The Nathan Grey, die euch allen ein frohes neues Jahr wünschen! 🙂

Lust mitzumachen? Werft einen Blick auf unseren Discord Server

Über den Autor

1 Kommentar

Von Daniel

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta