1W12 Variationen goblinartiger Monster

1

1. Graubeige Haut, spitze Ohren, kurzer Hornkamm auf dem Kopf, große schwarze Augen mit roten Pupillen, Maul mit rasiermesserscharfen Zähnen

2. Muskulös, mit sehr langen spitzen Ohren, orangefarbenen Knopfaugen, hängender Nase und heller Haut

3. Dürr, mit großem Kopf, spitzen Ohren und langer Nase

4. Dicker Bauch aber schlanke Gliedmaßen, rötliche Nase und türkisfarben-graue Haut

5. Olivfarben, mit breitem Maul, spitzen Krallen und zu den Seiten sehr ausladenden Ohren

6. Bleich, fast albinoartig, klein, mit buckligem, deformiertem Körper und grauen Haaren am Hinterkopf sowie Pusteln

7. Feingliedrig, mit hundeartiger Schnauze, grünlich-ockerfarbenem, feinen Fell und flügelartigen Ohren

8. Grauhäutig, kräftig, mit warziger Haut und nach hinten abstehenden spitzen Ohren

9. Blassgrün, mit breitem Kopf und einer Stupsnase, Segelohren und Entenfüßen

10. Gedrungen, mit gesenktem Kopf, Glubschaugen, fliehender Stirn und wie abgeschnitten wirkender Nase

11. Klein, mit langen Gliedern, spitzen Nasen, Zähnen und Krallen. Ihre Haut ist tief orange und hat die Beschaffenheit eines Schildkrötenpanzers. Aus tiefen dunklen Augenhöhlen blitzen eisblaue Augen

12. Affenartig, mit langen Armen und Klauen, kobaltblauer Haut, weißen Augen mit katzenartiger Pupille und weißen Fellansätzen.

Tegres, Kurutta, Daicorion

Über den Autor

Daicorion

Kommentar schreiben

Neue Beiträge

Neue Kommentare

Archive

Kategorien

Meta