AutorDaniel

1W20 Begegnungen im Gebirge

1

1. Dort auf dem Gipfel steht ein wirklich riesiger Steinbock. So ein großes Tier hat noch keiner von euch gesehen. Könnte es das heilige Tier des Gottes der Steine sein? 2. Ein Steinkauz folgt der Gruppe und beobachtet sie jeden Abend aus einiger Entfernung. Ist es ein verwandelter Druide? Der Vertraute einer Zauberin? Ein geheimnisvolles Feenwesen? Oder einfach ein neugieriger Vogel? Moment...

1W20 Begegnungen in der Stadt

1

1. Hat die vermummte Gestalt da hinten wirklich gerade eine Leiche auf ihren Karren geladen? Warum? Und wo will sie mit der Leiche hin? 2. Ein großer schwarzer Klumpen, der auf einem alten Friedhof liegt. Davor liegt das Skelett eines Humanoiden, welches bisher noch niemand begraben hat. 3. An einer Straßenecke verkauft ein kleines Mädchen Schwefelhölzer aus einem Bauchladen. Ihre Ware ist gut...

1W20 Begegnungen im Wald

1

1. Ein alter Baumhirte, der auf der Suche nach seiner Frau ist. 2. Ein Kobold der ein Fass vor sich her rollt. Darin befindet sich ein anderer Kobold, an der nächsten Weggabelung wird getauscht. 3. Bernhard der Abenteuerlustige, reist durch die Lande und erfreut jung und alt mit Geschichten über seine gefährlichen Abenteuer. Leider hat ein Oger sein Puppentheater geklaut. 4. Ein Waschbär, der...

1W20 Helfershelfer von verrückten Zauberern

1

1. Eine hyperintelligente, gelangweilte Meerkatze, die alle Aktionen der Charaktere kritisch beäugt und mit Zähnefletschen, keckerndem Gelächter oder Zungenschnalzen kommentiert. Bisher hat sie noch niemand sprechen gehört, aber ob das physisch unmöglich, eine Gnade der Götter oder nur eine weitere Finte des „Tieres“ ist (das vielleicht seine Stimme nur für Auserwählte erklingen...

1W20 Dinge, die ein Riese in seiner Tasche hat

1

1 – Die Kuh von Bauer Rowan aus dem Nachbardorf. 2 – Zwei lebende Wildschweine die er seinen Kindern zum spielen mitbringt. 3 – Zwei Kinder aus dem Nachbardorf. Diese sollen seiner Lieblingsgans Gesellschaft leisten. 4 – Ein Weinfass. Keine Ahnung, wie alt das sein mag, es muss ein Vermögen wert sein. 5 – Ein Klavier. Müsste mal wieder gestimmt werden, sonst aber in...

1W20 Gründe, warum ich Kleriker geworden bin

1

1. Eines Tages standen zwei Leute in eher altmodischer Kleidung vor meiner Tür, um mit mir über Gott zureden. Das hat mich überzeugt, mein Leben in seinen Dienst zu stellen. 2. Diese wahnsinnigen Kultisten sind überall! Nur mit der gerechten Kraft des Einzig Wahren Gottes kann ihnen Einhalt geboten werden! Und ich wurde erwählt, das zu tun! 3. Eines Tages bin ich in der Wüste auf einen brennenden...

1W10 sonderbare Grabmäler

1

Wir alle kennen das Grabmal der Vernichtung. Aber welche Gefahren lauern auf ahnungslose Abenteuer im … 1 – Grabmal der Verdichtung Diese von Goblins und anderem Kroppzeug bewohnte Gruft wurde einst von Riesen errichtet, die eigentlich nur einen magischen Müllschlucker mit Schrottpresse im Sinn hatten. Jeder tote Körper im Dungeon sorgt dafür, dass die Wände näher zusammenrücken, bis...

1W20 Gründe, warum ich Zauberkundiger geworden bin

1

1. Geheimnisse konnte ich noch nie ruhen lassen. Und das Gefüge der Welten ist ein einziges Geheimnis. 2. Ich stamme aus einer langen Reihe von Soldaten. Doch das war nichts, was ich sein wollte. Als erster meines Namens habe ich einen ganz anderen Weg eingeschlagen. 3. Mein „wildes Talent“ wurde schon früh von einem Magier entdeckt, dessen Turm nicht weit vom Dorf entfernt stand. 4...

1W20 Gründe, warum ich Dieb geworden bin

1

1. Ich mache es nur für den Kick. Ich brauche das Adrenalin, wenn ich irgendwo einbreche oder auf dem Markt Beutel schneide. 2. Eigentlich wollte ich nur zwei Goldringe für meine große Liebe stehlen, damit wir heiraten konnten. Es stellte sich heraus, dass sie das von zwei anderen ebenfalls verlangt hatte. Nur ich landete nicht am Galgen, weil ich gut darin war. Nun, ich bin heute zwar nicht...

1W20 Gründe, warum ich Kämpfer geworden bin

1

1. Mein Dorf wurde von Menschen überfallen und nur ich konnte entkommen. 2. Mein Vater diente in der Stadtwache, mein Großvater diente in der Stadtwache und mein Urgroßvater bestahl die Stadtwache einst und wurde dazu verurteilt, seinen ältesten Sohn zur Stadtwache zu schicken. 3. Ich möchte meine Feinde vor mir her treiben und mich am Geschrei der Weiber und Kinder erfreuen. 4. Mein Bruder war...

Neue Beiträge

Neue Kommentare

Archive

Kategorien

Meta